Website-Datenschutzerklärung und zugleich Information der Betroffenen gemäß Artikel 13 und Artikel 14 der Verordnung (EU) 2016/679 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

 

 

1) Allgemeine Angaben


Angaben zur verantwortlichen Stelle:

Unternehmen:

B2B Media Group GmbH

Gesetzlicher Vertreter:

Fabian Jung
Canio Martino

Adresse:

Bahnhofstr. 5
91245 Simmelsdorf
Deutschland

 

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter:

Als externer Datenschutzbeauftragter (DSB) der B2B Media Group GmbH ist bestellt:
Dr. Sebastian Kraska
IITR Datenschutz GmbH
Office: Marienplatz 2, 80331 München
Seat: Eschenrieder Str. 62c, 82194 Gröbenzell
Phone: +49 89 18917360
Mail: email@iitr.de

 

 

2) Allgemeine Datenverarbeitungs-Informationen

Betroffene Daten:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach deren Einwilligung. Eine Ausnahme gilt für solche Fälle, in denen die vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

Rechtsgrundlagen:

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Kategorien von Empfängern

Ihre persönlichen Daten werden nur in der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Weise an Dritte weitergeben. Dritte sind in diesem Zusammenhang öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer soweit die betroffene Person ihre Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen, die uns bei der Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit unterstützen ("Auftragsverarbeiter"). Diese Unternehmen sind nur so weit befugt, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden, wie es für diesen Zweck erforderlich ist. Von uns beauftragte Auftragsverarbeiter werden von uns stets sorgfältig ausgewählt und überwacht. Wir informieren Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge.

 

Speicherung und Löschung von Daten:

Wir löschen oder sperren personenbezogenen Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung darüber hinaus kann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wird. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt maximal 10 Jahre.

 

Drittlandtransfers:

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) zum Einsatz kommen. Auftragsverarbeiter aus einem Drittland werden zur Einhaltung der DS-GVO verpflichtet. Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem solchen Drittland haben, informieren wir Sie über diesen Umstand in der Beschreibung der implementierten Technologien.

 

 

3) Spezifische Angaben zur Website

Nutzungsdaten

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Website aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser technisch notwendige Daten an unseren Webserver. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles von Servern gespeichert. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse
  • übertragene Datenmenge

b) Zweck der Datenverarbeitung

Wir erheben diese Daten aus Gründen der technischen Sicherheit und Optimierung, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, damit Ihnen unsere Internetseite korrekt angezeigt wird und wir bei etwaigen technischen Problemen die Ursache ermitteln können. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich und auch nicht gewollt. Die Daten werden durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zu einzelnen Nutzern herzustellen. In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.


c) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Für diese Zwecke richtet sich die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.


d) Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

 

4) Anfragen per E-Mail oder Kontaktformular

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden die nur von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert. Bei der Nutzung des Formulars wird der Inhalt der Datenfelder an uns übermittelt, in der Regel die folgenden Daten: Name, Vorname, Firma und E-Mail-Adresse. Ohne diese Daten kann Ihr per Kontaktformular übermitteltes Anliegen nicht bearbeitet werden. Zusätzliche personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet, wenn Sie diese freiwillig übermitteln. Darunter fallen beispielsweise Anschrift, Daten im Rahmen der Vertragsbeziehung (z. B. Position, Stellung und Abteilung im Unternehmen/einer Behörde, Vorgesetzter, Auftragsdaten, Zahlungsdaten) und andere mit diesen Kategorien vergleichbare Daten. Zudem werden durch das System die IP-Adresse des aufrufenden Rechners sowie Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme erhoben.


b) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Daten aus dem Kontaktformular dient uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hierbei das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Alle sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.


c) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Nutzung des Kontaktformulars und bei Vorliegen einer Einwilligung der Nutzer Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Dient die E-Mail dem Abschluss eines Vertrages, so ist Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.


d) Dauer der Speicherung

Die in diesem Zusammenhang verarbeiteten Daten löschen wir, falls die Anfrage einem Vertrag zugeordnet wird, nach den Fristen zur Vertragslaufzeit, ansonsten nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

 

5) Angaben zu weiteren Datenverarbeitungsverfahren

a) Bewerbungsverfahren

Betroffene Daten

Kontaktdaten (wie Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse); Bewerbungsunterlagen (wie Daten über die Eignung für die Tätigkeit, Daten zur fachlichen und persönlichen Qualifikation)

Zweck der Datenverarbeitung

Durchführung des Bewerbungsverfahrens; Personalgewinnung

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der EU bzw. des EWR zum Einsatz kommen, wie E-Mail-Provider.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, § 26 Abs. 1 BDSG

Dauer der Speicherung

Bei BewerberInnen, die nicht angestellt werden, werden die Daten spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Bewerbungsdaten von zukünftigen MitarbeiterInnen werden gelöscht, wenn die betroffene Person aus dem Unternehmen ausgeschieden ist.

Davon unberührt bleibt die Einwilligung in eine längere Speicherfrist.



b) Verarbeitung von Beschäftigtendaten

Betroffene Daten

Bewerbungsdaten; zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten

Zweck der Datenverarbeitung

Vertragsdurchführung im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der EU bzw. des EWR zum Einsatz kommen, u.a. E-Mail-Provider.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO, § 26 Abs. 1 BDSG

Dauer der Speicherung

Die Daten werden nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses gelöscht.

Davon ausgenommen sind Aufbewahrungspflichten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen sowie eine Einwilligung in eine längere Speicherfrist.



c) Verarbeitung von Kundendaten/Interessentendaten

Betroffene Daten

Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten, wie Name, Firmenzugehörigkeit, E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen und weitere Daten, die Sie uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung geben oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Zweck der Datenverarbeitung

Vertragsanbahnung und -durchführung.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union, Großbritannien

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der EU bzw. des EWR zum Einsatz kommen, u.a. E-Mail-Provider.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen nicht mehr erforderlich sind.

Nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten von VertragspartnerInnen zu speichern bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Insbesondere hat unser Unternehmen in diesem Zusammenhang die Aufbewahrungspflichten von § 257 HGB zu beachten.



d) Verarbeitung von Lieferantendaten

Betroffene Daten

Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten, wie Name, Firmenzugehörigkeit, E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen und weitere Daten, die Sie uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung geben oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Zweck der Datenverarbeitung

Vertragsanbahnung und -durchführung, u.a. Angebote, Aufträge, Verkauf und Rechnungsstellung, Qualitätssicherung.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union, Großbritannien

Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der EU bzw. des EWR zum Einsatz kommen, u.a. E-Mail-Provider.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen nicht mehr erforderlich sind.

Nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten von VertragspartnerInnen zu speichern bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Insbesondere hat unser Unternehmen in diesem Zusammenhang die Aufbewahrungspflichten von § 257 HGB zu beachten.

 

 

6) Cookie- und Tracking-Technologien

Wir verwenden bei Ihrer Nutzung unserer Website technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Sie haben bei Aufruf unserer Website und jederzeit später die Wahl, ob Sie das Setzen von Cookies generell zulassen, ablehnen oder welche einzelnen Funktionen Sie auswählen möchten. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen oder über unseren Consent-Manager vornehmen. Nachfolgend beschreiben wir zunächst Cookies aus technischer Sicht, bevor wir auf Ihre individuellen Auswahlmöglichkeiten näher eingehen, indem wir technisch notwendige Cookies und von Ihnen freiwillig aus- oder abwählbare Cookies beschreiben.

 

Cookies:

Cookies sind Textdateien oder Informationen in einer Datenbank, die auf Ihrer Festplatte gespeichert und dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet werden, sodass der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen können. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen, sondern dienen primär dazu, das Internetangebot schneller und nutzerfreundlicher auszugestalten. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Funktionsweise und Rechtsgrundlage wir nachfolgend erläutern werden:

 

Zwingende, technisch notwendige Cookies:

Der technische Aufbau der Website erfordert es, dass wir Technik nutzen. Ohne diese Technik kann unsere Website nicht oder nicht vollständig korrekt angezeigt werden oder die Support-Funktionen könnten nicht ermöglicht werden. Dabei handelt es sich grundsätzlich um transiente Cookies, die nach Ende Ihres Website-Besuchs, spätestens bei Schließen Ihres Browsers, gelöscht werden. Diese Cookies können Sie nicht abwählen, wenn Sie unsere Website nutzen möchten. Die einzelnen Cookies sind im Cookie-Consent-Manager ersichtlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

Optionale Cookies bei Erteilung Ihrer Einwilligung:

Verschiedene Cookies setzen wir nur nach Ihrer Einwilligung, die Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website über das Cookie-Consent-Tool auswählen können. Die Funktionen werden nur im Falle Ihrer Zustimmung aktiviert und können insbesondere dazu dienen, dass wir die Besuche auf unserer Website analysieren und verbessern können, Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte zu erleichtern, Sie bei einem Besuch wiederzuerkennen oder Werbung zu schalten. Auch, um die Effektivität von Anzeigen zu messen oder interessenorientierte Werbung zu zeigen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne jedoch, dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird.

Die von uns genutzten Technologien beschreiben wir nachfolgend.

 

 

7) Implementierte Technologien

a) Adform

Betroffene Daten

Cookie ID; Mobile Advertising ID; Cross-Device IDs; pseudonymisierte Partner IDs; die Art des von einem Nutzer verwendeten Browsers und dessen Einstellungen; Informationen über das Betriebssystem des Geräts; Informationen über Cookie-IDs und andere einem Gerät zugewiesene IDs; (gekürzte oder verschlüsselte) IP-Adressen; Informationen über die Interaktion und Aktivität eines Nutzers auf Webseiten und mobilen Anwendungen, einschließlich der Zeit der Interaktion oder Aktivität, der beteiligten Internetadressen und der in eine Suchmaschine eingegebenen Suchbegriffe; Informationen über den ungefähren geografischen Standort (Stadt, Region, Postleitzahl) des Geräts; Adform sammelt und verwendet keine Daten, die eine Person direkt identifizieren, wie z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder behördliche Kennung, und erlaubt seinen Kunden auch nicht, diese an die Plattform zu übertragen oder auf der Plattform zu verwenden; Adform verwendet technische Lösungen, um direkt identifizierbare Daten im Dienst zu erkennen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen

Zweck der Datenverarbeitung

Marketing, Remarketing, Analyse: Benutzeraktionen den Kampagnen, Targeting-Daten, Publishern und bestimmten Anzeigen zuordnen; Online-Werbeerfahrung und -effizienz verbessern; Exposition gegenüber Werbung begrenzen und relevantere Werbung ermöglichen; Opt-out-Anfragen von Endnutzern erfüllen; betrügerische Aktivitäten verhindern; Synchronisation mit anderen Online-Werbediensten; Erleichterung des Prozesses des Kaufs und Verkaufs von Online-Werbung; interne Forschungs- und Entwicklungszwecke zur Entwicklung neuer und zur Verbesserung bestehender Merkmale und Funktionen der Dienste von Adform sowie zur Entwicklung und Schulung von Computeralgorithmen

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Die durch Cookies erzeugte Informationen über die Benutzung der Website können auch an Dritte mit Sitz außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen und dort gespeichert werden.

Empfänger der Daten

Adform A/S, Silkegade 3B, ST. & 1., 1113 Kopenhagen, Dänemark

Informationen zum Datenschutz:
https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/product-and-services-privacy-policy/

Kontakt für die Wahrnehmung Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung: dpo@adform.com

Informationen zum Widerruf: https://site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/opt-out/"

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden, spätestens jedoch nach 13 Monaten.

Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 60 Tage

 

b) B2B Media Group GmbH 

(1) B2BIQ - Adserver

Betroffene Daten und Zweck der Datenverarbeitung

Wir bieten über B2BIQ einen AdServer an, mit dem wir und unsere Kunden Werbung über verschiedene Demand Side Platforms (DSP) wie z.B. Googles Service DV360, The Trade Desk oder AdForm ausspielen können. Je nach DSP werden unterschiedliche Werbe-IDs oder Cookie-Informationen an den B2BIQ AdServer übermittelt. Dazu können die IP-Adresse, Längen- und Breitengrade sowie weitere Nutzerdaten gehören. Diese Daten werden vom B2BIQ AdServer ausschließlich zu Reportingzwecken gespeichert. Eine Verarbeitung dieser Daten zu anderen Zwecken, z.B. zur Erstellung von Personenprofilen, findet nicht statt.

Bereitstellung und berechtigtes Interesse

Durch die Verwendung von Werbe- und Tracking-Tools von B2BMG können wir unser Internetangebot gezielter auf die Interessen und Bedürfnisse unserer Kunden abstimmen.  

Die Verwendung dieser Cookies ist für die Nutzung unserer Webangebote nicht wesentlich, jedoch können Services und Dienstleistungen bei deaktivierten Cookies beeinträchtigt werden.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Empfänger der Daten

B2B Media Group GmbH, Bahnhofstr. 5, 91245 Simmelsdorf, Deutschland   

Informationen zum Datenschutz: https://www.b2bmg.com/datenschutz

Kontakt für die Wahrnehmung Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung:
datenschutz@b2bmg.com

Informationen zum Widerruf: https://www.b2biq.net/optout

Als mobiler Nutzer können Sie die Advertising IDs (IDFA/AAID) (IDFA= identifier for Advertising for iOS devices; AAID = Google Advertising ID for Android devices) wie hier beschrieben löschen: https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=en

Je nach Betriebssystem können Sie auf mobilen Endgeräten die Cookie-Nutzung auch über folgende Links anpassen:
iOS: https://support.apple.com/en-us/HT205223
Android:  https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=en

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite nicht wesentlich und werden daher nur bei gegebener Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO über den Consent Manager (Cookie Banner) gesetzt.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. 

Die Cookie-Daten werden nach 12 Monaten nach Erhebung beim Zugangsanbieter gelöscht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Angebotes voll umfänglich nutzen können.  

Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 2 Monate, 29 Tage

 

(2) B2BIQ - DSP/DMP

Betroffene Daten und Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen B2BIQ - DSP/DMP, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der B2B Media Group GmbH (“B2BMG”). B2BMG verwendet Cookies, eine Textdatei, die im Browser des Computers gespeichert wird und anonyme Nutzungsdaten erhebt/enthält. B2BIQ verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von B2BMG in Deutschland übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen dürfen von B2BMG an Vertragspartner von B2BMG weitergegeben werden. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Es werden jedoch keine personenbezogenen Angaben ohne Einverständniserklärung des Betroffenen erfasst. Die B2BMG verwendet diese Daten, um die Nutzung der Website durch die Besucher auszuwerten und zum Zwecke nutzungsbasierter Online-Werbung (OBA). Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert abgespeichert. Wenn vorhanden werden auch Informationen über Längen- und Breitengrad verarbeitet. Bei den Cookies handelt es sich entweder um B2BMG Cookies oder Cookies von Dienstleistern, die ebenfalls auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet sind, der sich B2BMG bedient (die Liste der angebundenen Dienstleister inklusive Optout-Option finden Sie hier: https://www.b2biq.net/tcp).

Bereitstellung und berechtigtes Interesse

Durch die Verwendung von Werbe- und Tracking-Tools von B2BMG können wir unser Internetangebot gezielter auf die Interessen und Bedürfnisse unserer Kunden abstimmen.  

Die Verwendung dieser Cookies ist für die Nutzung unserer Webangebote nicht wesentlich, jedoch können Services und Dienstleistungen bei deaktivierten Cookies beeinträchtigt werden.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Empfänger der Daten

B2B Media Group GmbH, Bahnhofstr. 5, 91245 Simmelsdorf, Deutschland   

Informationen zum Datenschutz: https://www.b2bmg.com/datenschutz

Kontakt für die Wahrnehmung Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung:
datenschutz@b2bmg.com

Informationen zum Widerruf: https://www.b2biq.net/optout

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite nicht wesentlich und werden daher nur bei gegebener Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO über den Consent Manager (Cookie Banner) gesetzt.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. 

Die Cookie-Daten werden nach 12 Monaten nach Erhebung beim Zugangsanbieter gelöscht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieses Angebotes voll umfänglich nutzen können.  

Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 2 Monate, 29 Tage

 

c) Bombora

Betroffene Daten

Besucher: Website-Traffic-Daten, die über Bombora Tag gesammelt werden und Folgendes umfassen können: IP-Adresse und von der IP-Adresse abgeleitete Informationen, wie Stadt und Bundesland; Cookie-ID; (gehashte) E-Mail-Adressen; Daten zum Nutzungsverhalten (z. B. die Häufigkeit, mit der Kunden die Abonnenteneigenschaften aufrufen und ansehen und die Aktionen, die sie auf diesen Eigenschaften ausführen; Verweildauer, Scrolltiefe, Scrollgeschwindigkeit und Zeit zwischen Scrolls); Seiten-URL und davon abgeleitete Informationen wie Inhalt, Kontext und Themen; Referrer-URL; Browsertyp und Betriebssystem; HTTP-Header.

Bombora erstellt Profile von Unternehmen, nicht von Einzelpersonen.

Bombora sammelt keine Daten, die eine Person direkt identifizieren.

Zweck der Datenverarbeitung

Um (i) die Bereitstellung der Dienste durch Bombora und/oder die Nutzung der Dienste durch den Abonnenten zu erleichtern; und (ii) im Falle von Bombora für die in der Bombora-Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke, und zwar um Informationen auf einem Gerät zu speichern und/oder darauf zuzugreifen, um ein personalisiertes Anzeigenprofil zu erstellen, um die Anzeigenleistung zu messen, um Marktforschung zu betreiben, um Erkenntnisse über die Zielgruppe zu gewinnen, um Produkte zu entwickeln und zu verbessern, um Sicherheit zu gewährleisten, Betrug zu verhindern und Fehler zu beheben, um Offline-Datenquellen abzugleichen und zu kombinieren, um automatisch übermittelte Gerätemerkmale zur Identifizierung zu empfangen und zu verwenden.

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Die durch Cookies erzeugte Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden auch an einen Server außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen und dort gespeichert.

Empfänger der Daten

Bombora, Inc., 102 Madison Avenue, Floor 5, New York, NY 10016, USA

Informationen zum Datenschutz:
https://bombora.com/de/privacy-philosophy/

Cookie Richtlinien:
https://bombora.com/de/cookie-statement/

Kontakt für die Wahrnehmung Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung:
Antrag auf Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person

Do Not Sell My Data

Informationen zum Widerruf:
https://bombora.com/opt-out/

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

Dauer der Speicherung

Personenbezogene Daten werden in Übereinstimmung mit Bomboras Datenschutz- und Datenspeicherungsrichtlinien Richtlinien nicht länger aufbewahrt als für die Dauer, während der Bombora einen legitimen Grund hat, diese Informationen für die Zwecke, für die sie gesammelt oder übertragen wurden zu speichern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

 

d) Cookies der Webseite

Betroffene Daten

Logfile Daten, wie Datum und Uhrzeit der Anforderung; Name der angeforderten Datei; Seite, von der aus die Datei angefordert wurde; Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.); Webbrowser und verwendetes Betriebssystem; IP-Adresse; übertragene Datenmenge

Zweck der Datenverarbeitung

Funktionalität und Optimierung der Website; Gefahrenabwehr; Nutzerverhalten

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Empfänger der Daten

Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, Deutschland

Informationen zum Datenschutz:
https://www.hetzner.com/de/legal/privacy-policy

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Die IP-Adresse wird 3 Monaten nach Erhebung beim Zugangsanbieter gelöscht.

 

e) Google Advertising Products

Betroffene Daten

Browser-Sprache; Browser-Typ; Angeklickte Anzeigen; Cookie ID; Cookie-Informationen; Datum und Uhrzeit des Besuchs; IP-Adresse; Referrer URL; Nutzungsdaten; Web-Anfrage

Zweck der Datenverarbeitung

Werbung; Conversion Tracking; Analyse

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Die durch Cookies erzeugte Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden auch an einen Server außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen und dort gespeichert.

Empfänger der Daten

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Informationen zum Datenschutz:
https://policies.google.com/terms?hl=en

Cookie Richtlinien:
https://policies.google.com/technologies/cookies

Informationen zum Widerruf:
https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr, 1 Monat

 

f) PubMatic

Betroffene Daten

Browser- und Geräteinformationen, wie z.B. Gerätetyp und -modell, Hersteller, Betriebssystemtyp und -version, Webbrowsertyp und -version, User-Agent, Name des Netzbetreibers, Zeitzone, Netzwerkverbindungstyp, IP-Adresse, allgemeiner Standort, der aus der IP-Adresse abgeleitet wird (z. B. Land, Region, Postleitzahl), hardwarebasierte Kennungen (z. B. MAC-Adresse), Informationen über die derzeit auf einem Gerät aktiven Apps und Versionen unseres Publisher-Kunden (aber keine anderen Apps) und einem Gerät zugewiesene Kennungen, wie die iOS-Kennung für Werbetreibende (IDFA), die Android/Google-Werbe-ID (AAID oder GAID), die CTV-Kennung oder OTT-Gerätekennung oder eine andere eindeutige Gerätekennung; Informationen über das Verhalten eines Nutzers, wie z. B. Informationen über die Aktivitäten oder Aktionen auf Digitalen Angeboten, die Start- und Endzeit der Sitzung und die Geolokalisierung (einschließlich Längen- und Breitengradkoordinaten, jedoch nur, wenn die Standortdienste auf dem Gerät aktiviert wurden und der Endnutzer die Erlaubnis erteilt hat, diese Informationen zu Werbezwecken zu erfassen und weiterzugeben); Informationen über geschaltete, angesehene oder angeklickte Anzeigen, wie z. B. die Art der Anzeige, wo die Anzeige geschaltet wurde, ob der Endnutzer darauf geklickt hat, wie oft ein Endnutzer die Anzeige gesehen hat und ob der Endnutzer die Website des Media Buyer’s oder den entsprechenden App-Store besucht und/oder das beworbene Produkt oder die Dienstleistung gekauft oder installiert hat

Zweck der Datenverarbeitung

Erbringung unserer Dienstleistungen; Werbeanzeigen schalten; Anzeigen-Reporting und Konversionen; Anzeigen auf Interessen anpassen; Leistungsanalyse zur Analyse der Anzeigenleistung; standortgebundene Werbung; Betrugserkennung und -prävention und Sicherheit; Bereitstellung, Verwaltung und Verbesserung der Anzeigendienste und Entwicklung neuer Dienste von PubMatic; Bereitstellung der Dienstleistungen

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Die durch Cookies erzeugte Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden auch an einen Server außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen und dort gespeichert.

Empfänger der Daten

Attn: EEA Representative, PubMatic GmbH, Barbara Strozzilaan 101, 1083 HN Amsterdam, Niederlande

Informationen zum Datenschutz:
https://pubmatic.com/legal/privacy-policy/

Kontakt für die Wahrnehmung Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung:
privacy@pubmatic.com

Informationen zum Widerruf:
https://pubmatic.com/legal/opt-out/

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden, sofern nicht eine längere Aufbewahrungsfrist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist, im übrigen für längstens 45 Tage.

Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 2 Monate, 29 Tage

 

g) The ADEX

Betroffene Daten

Informationen über den Internetanschluss; Informationen über den Browser; Informationen über das Gerät; Informationen über die besuchte Website/App; Informationen über das Verhalten auf Websites; Informationen über Werbemittel; Informationen über Nutzer-Entscheidungen; Standortinformationen

Zweck der Datenverarbeitung

Speichern und/oder Auslesen von Informationen auf einem Gerät; Einfache Auswahl von Werbeanzeigen; Erstellung eines personalisierten Werbungs- bzw. Inhaltsprofils; Auswahl von personalisierter Werbung bzw. Inhalten; Messung der Performance; Anwendung von Marktforschung, um Erkenntnisse über das Publikum zu erhalten; Entwicklung und Verbesserung von Produkten; Sicherheit gewährleisten, Betrug verhindern und Fehler beheben; Technische Übermittlung von Werbung; Verknüpfung von Offline und Online Daten; Verknüpfen verschiedener Geräte; Empfang und Nutzung von automatisch versandten Gerätcharakteristika zur Identifikation; Nutzung präziser Geolokationssdaten

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Die durch Cookies erzeugte Informationen über die Benutzung der Website werden auch an Dritte mit Sitz außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen und dort gespeichert.

Empfänger der Daten

The ADEX GmbH, Torstraße 19, 10119 Berlin, Deutschland

Informationen zum Datenschutz und Widerruf:
https://theadex.com/datenschutz-plattform/

Kontakt für die Wahrnehmung Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung:
legal@theadex.com

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 2 Jahre

 

h) Usercentrics Consent Management Platform

Betroffene Daten

Opt-in- und Opt-out-Daten; Referrer URL; User Agent; Benutzereinstellungen; Consent ID; Zeitpunkt der Einwilligung; Einwilligungstyp; Template-Version; Banner-Sprache

Zweck der Datenverarbeitung

Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen; Einwilligungsspeicherung

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Empfänger der Daten

Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München, Deutschland

Informationen zum Datenschutz:
https://usercentrics.com/privacy-policy/

Kontakt für die Wahrnehmung Ihrer Rechte auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung:
datenschutz@usercentrics.com

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Daten zu Einwilligung und Widerruf der Einwilligung werden drei Jahre lang gespeichert.

 

 

8) Minderjährige

Unsere Dienste richten sich an Unternehmen, nicht an Personen unter 18 Jahren. Daher fordern wir keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen an. Wenn Sie diese Altersgrenze noch nicht erreicht haben, nutzen Sie die Dienste nicht und übermitteln Sie uns keine personenbezogenen Daten. Wenn Sie ein Elternteil eines Kindes unter dieser Altersgrenze sind und Ihnen bekannt wird, dass Ihr Kind uns personenbezogene Daten übermittelt hat, setzen Sie sich mit uns unter datenschutz@b2bmg.com in Verbindung und bestehen Sie auf der Ausübung Ihrer Rechte auf Zugriff, Berichtigung, Löschung und/oder Widerspruch.

 

 

9) Hinweise zu Betroffenenrechten

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, sind Sie ein „Betroffener“ im Sinne der DS-GVO. Ihnen stehen vorbehaltlich entgegenstehender gesetzlicher Einschränkungen und Ausnahmen, wie insbesondere nach §§ 34-36 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), folgende Rechte gegenüber unserem Unternehmen als Verantwortlichem zu:


a) Auskunftsrecht, Art. 15 DS-GVO

Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen.


b) Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO

Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen.


c) Recht auf Löschung oder Einschränkung, Art. 17, 18 DS-GVO

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DS-GVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DS-GVO) verlangen.


d) Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DS-GVO

Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DS-GVO von uns zu verlangen, dass es Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergibt.


e) Widerspruchsrecht, Art. 21 DS-GVO

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, können Sie der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten durch uns zudem jederzeit widersprechen. Dieses Recht besteht, wenn Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e und f DS-GVO, zur Direktwerbung, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungs- oder zu statistischen Zwecken verarbeitet werden. Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, verarbeiten wir in der Folge Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr.


f) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sollten Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO) haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bitte senden Sie hierfür eine E-Mail an datenschutz@b2bmg.com. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen nicht berührt.


g) Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes – zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen die DS-GVO verstößt. Zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 18
91522 Ansbach
Deutschland

Postanschrift:
Postfach 1349, 91504 Ansbach
Telefon: +49 981180093-0
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de
Homepage: https://www.lda.bayern.de

 

 

10) Sicherheit und Integrität

Für die B2B Media Group GmbH hat ein verantwortungsbewusster Umgang mit personenbezogenen Daten hohe Priorität. Wir möchte, dass Sie wissen, wann diese Daten erhoben und wie sie verwendet werden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. Im Zuge der Weiterentwicklung und Implementierung neuer Technologien können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Wir empfehlen Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut auf Änderungen durchzulesen. Für den Fall, dass wir wesentliche Änderungen vornehmen, die Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzerklärung einschränken, werden wir in diesem Abschnitt dieser Datenschutzerklärung einen deutlichen Hinweis veröffentlichen.

 

B2B Media Group Datenschutz Kodex
Im März 2022