Effizientes Qualifikationsmanagement Erfolgreiche Strategien in Zeiten von Fachkräftemangel und Industrie 4.0

Bildschirmfoto 2020 07 10 um 12.56.32

Jedes Produktionsunternehmen ist in Zeiten von Industrie 4.0 und zunehmender Customization bis hin zur Lösgröße 1 mehr denn je auf hochqualifizierte Mitarbeiter angewiesen. Denn die immer komplexeren Arbeitsabläufe und die zunehmende Digitalisierung der Shopfloors und Maschinen können häufig nur noch von hochspezialisierten Fachkräften auf den Fertigungslinien bedient werden. Hinzu kommt der zunehmende Fachkräftemangel. Mitarbeitern in Produktionsunternehmen wird in unserer hochtechnologischen Arbeitswelt immer mehr Wissen abverlangt. Doch nicht nur für den Mitarbeiter besteht der Druck, sich weiter fortbilden zu müssen, auch Unternehmen müssen kontinuierlich in das Know-How ihrer Arbeitnehmer investieren, um im Wettbewerb erfolgreich zu bleiben. Da dieses Wissen entscheidend zum Erfolg eines Produktionsunternehmens beiträgt, ergibt sich die Notwendigkeit, Qualifikationen professionell zu verwalten. Aber wie steht es eigentlich um den tatsächlichen mitarbeiter- und tätigkeitsbezogenen Qualifikationsgrad von Unternehmen im produzierenden Gewerbe? Was sind aktuelle Herausforderungen und erfolgversprechende Strategien für mehr Flexibilität und Wettbewerbsfähigkeit im Kontext der Industrie 4.0? ATOSS hat dazu über 50 Produktionsunternehmen befragt. Die Untersuchung zeigt den Status Quo sowie die damit verbundenen Herausforderungen und die größten Optimierungspotenziale für die Zukunft.

View whitepaper
Bildschirmfoto 2020 07 10 um 12.54.55
Date: 10 July 2020, 12:55 pm   |   Provider: ATOSS Software AG   |   Size: 2.11 MB   |   Language: German