DAS DATA WAREHOUSE: DER MOTOR FÜR ANALYTICS

Bildschirmfoto 2020 02 06 um 15.32.51

Laut McKinsey werden in 86 Prozent der Unternehmen die Hauptziele ihrer Analytics-Initiativen nur bedingt erreicht, in einem Viertel der Fälle sogar gar nicht.
Dass die meisten Analytics-Initiativen dem tatsächlichen Bedarf heutiger Unternehmen nicht gerecht werden, zeigen zwei wesentliche Trends. Erstens sind Unternehmen mehr denn je auf Analytics fokussiert. Zweitens sind die Fehler meistens in der Analytics-Plattform des Unternehmens zu finden.
Nach wie vor entwickeln sich Analytics-Produkte schneller als die Technologie, auf der sie basieren. Die Ursache des Problems: Dieses zentrale Repository besteht typischerweise aus einem Data Warehouse, das auf alter Technologie basiert. In letzter Zeit haben Unternehmen Vorteile und viele Nachteile beider Lösungen erkannt und setzen oft auf hybride Alternativen, in dem halbherzigen Versuch, ihre Analytics zu verbessern.
Unternehmen sind dann gezwungen, Data Marts hinzuzufügen, was das Modell noch komplexer macht. Data Marts sind aber in dem Fall für Analytics notwendig und bedeuten große Herausforderungen für das Datenmanagement.

View whitepaper
Date: 6 February 2020, 15:06 pm   |   Provider: Snowflake Inc.   |   Size: 1.57 MB   |   Language: German